ZAHNTECHNIK

Die Kunst der Zahntechnik

Wie so oft entsteht aus einem kleinen unscheinbaren Ding ein kleines, großes Kunstwerk. Ein kleiner zahnfarbener Zylinder aus Lithium-Disilikat-Glaskeramik von etwa 12 Millimeter Durchmesser und 10 Millimeter Höhe mit einem Gewicht von 2,8 Gramm ist das Ausgangsmaterial für eine Keramikkrone.

Nachdem aus dem Rohling die Zahngrundform gepresst wurde, bekommt dieser in vielen kleinen Schritten seine Charakterisierung durch individuelles aufschichten bzw. bemalen. Der möglichst naturidente Zahn wird exakt in die vorhandene Zahnstellung eingepasst, um die umfassende Kaufunktion zu erfüllen. Auch eine Optimierung bzw. Verbesserung des Zahnbildes ist möglich. Besonders bei Einzelzahnkronen in der Front wird diese Kunst sichtbar. Unser hausinternes Zahntechnik-Team steht in direktem Kontakt mit den Patienten und den behandelnden Ärzten. Wann immer es erforderlich ist — z. B. für eine Beratung zum optimalen Zahnersatz, zur Bestimmung der korrekten Zahnfarbe sowie bei Anproben oder Reparaturen — stehen wir sofort zur Verfügung und können uns die nötigen Informationen für unsere Arbeit beschaffen.

 

Handwerkliche Fähigkeiten, medizinische, anatomische Kenntnisse und Materialkunde sowie permanente Fortbildung über verfügbare Materialien und neueste Technologien zeichnet das internationale Niveau unseres Zahntechnik-Teams aus.

 

Wir sind von der Ästhetik, der Stabilität (keine Abplatzungen mehr), der Passgenauigkeit und der einfachen Pflege unserer Prettau-Brücken auf Implantaten (Vollzirkonbrücken) überzeugt.

 

Bis Jahresende tauschen wir ältere Implantat-Kunststoffbrücken (Ganzkieferbrücken) gegen Vollzirkonbrücken zum Laborpreis aus.

 

 

 

(Fachlicher Beitrag: ZTM Matthias Konzett, Text: Martina Ettinger)

Ein harmonisches Zahnbild wirkt wie eine Verjüngungskur.
Foto: Chirurgische Kronenverlängerung mit anschließender Sanierung mit Vollkeramikkronen.

Weitere Informationen

Tell a Friend

Sie wollen einen Freund/Bekannten auf diesen Artikel hinweisen? Dies können Sie über folgendes Formular tun:

© 2017 Zahnmedizinisches Institut Dr. Huemer GmbH